Treffpunkt Welt

Was sind digitale Nomaden?

Was sind digitale Nomaden?

Wenn du in deinem Browser „Treffpunkt Welt“ bei Google eingibst, ist der erste Eintrag „Treffpunkt Welt • Weltreise und Digitale Nomaden Blog 2021“. Auf unserer Startseite springt dir direkt ein Bild mit der Aufschrift „Weltreise Blog – reisen und ortsunabhängig arbeiten“ entgegen.

Doch was genau haben wir da vor?
Was sind digitale Nomaden?
Und wie kamen wir auf die Idee?

Dieser Beitrag soll dich von Grund auf abholen. Also falls du noch nicht viel mit dem Begriff „Digitaler Nomade“ anfangen kannst, solltest du hiernach definitiv mehr wissen. 

Wie kamen wir zu der Idee?

Wie kamen wir zu der Idee?

Schon früh ist unsere Idee der Weltreise gereift und entstanden. Aber die Reise ist ja nur der eine Teil des Ganzen. Daneben oder besser gesagt dafür wollen wir arbeiten. Schließlich soll unsere Reise ja nicht zu schnell wieder vorbei sein. Wir wollen die Welt bereisen und das eben ohne Zeitlimit und dafür benötigen wir nun mal etwas mehr Geld, als unser Erspartes allein hergeben würde.

Auf Reisen Geld verdienen

Die Entscheidung open-end die Welt zu bereisen entstand also deutlich nach der Entscheidung überhaupt auf Weltreise zu gehen. Allerdings war uns da noch nicht so ganz klar, wie wir das Ganze anstellen sollten. Also haben wir uns mal verstärkt mit dem Thema „Geld auf Reisen verdienen“ auseinandergesetzt. Dafür haben wir im Internet gesurft und uns ein Buch gekauft. Und zwar „Mit dem Laptop um die Welt – erfolgreich, frei und glücklich als digitaler Nomade“. Das ist von Sara und Marco, die hinter einem unserer Lieblingsreiseblogs Love and Compass stecken. 

Also haben wir uns dieses Buch, aber auch zahlreiche Blogposts etc. zu diesem Thema reingezogen. Dabei haben wir verschiedene Möglichkeiten entdeckt, um sich eine Weltreise zu finanzieren. Nur so viel: Im Internet findet man zahlreiche Ideen dazu. Von klassischem Work & Travel, über ortsunabhängig im alten Job arbeiten bis zur Selbständigkeit als Freelancer.

Work & Travel oder doch die Selbständigkeit?

Für Work & Travel hätten wir uns zunächst auf ein Land festlegen müssen. Wir wollen aber möglichst flexibel und frei reisen. Also entschieden wir uns dagegen.

Um ortsunabhängig für den alten Arbeitgeber arbeiten zu können, fehlt uns die Grundvoraussetzung: Eine Arbeitsstelle. Klingt jetzt härter als es ist. Bis zum Startpunkt unserer Reise sind wir ja noch Studenten. Und ja, da haben wir zwar Werksstudentenstellen, aber eben nicht die Möglichkeit ortsungebunden auch nach unserem Studium weiter zu arbeiten.

Es gibt natürlich noch viel mehr Möglichkeiten, aber am Ende haben wir uns für den Gang in die Selbständigkeit entschieden.
Selbständig als digitaler Nomade, um von überall auf der Welt arbeiten zu können.

Was sind digitale Nomaden?

Was sind digitale Nomaden?

Also wahrscheinlich hast du so langsam gemerkt was einen digitalen Nomaden ausmacht, der Vollständigkeit halber folgt noch eine kurze Erklärung:

„Ein digitaler Nomade (auch Internet-Nomade, Büronomade, urban nomad) ist ein Unternehmer oder auch Arbeitnehmer, der fast ausschließlich digitale Technologien anwendet, um seine Arbeit zu verrichten und zugleich ein eher ortsunabhängiges beziehungsweise multilokales Leben führt.“

(Digitaler Nomade. (2020, 22. Dezember). In Wikipedia. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Digitaler_Nomade&oldid=206799446)

Das heißt also, dass wir ,mit einem Laptop ausgestattet, versuchen werden unsere Kosten zu decken. Vorausgesetzt natürlich, wir haben auch gutes Internet. Es gibt also nicht allzu viele Grundvoraussetzungen, um als digitaler Nomade zu arbeiten. Du benötigst einen Laptop und funktionierendes Internet. Darauf solltest du bei deinen Unterkünften also unbedingt achten. Wenn wir beispielsweise auf Airbnb nach Unterkünften gucken, schalten wir direkt den Filter „WLAN“ ein. So werden uns auch nur die Unterkünfte angezeigt, die also die notwendigste Voraussetzung für digitale Nomaden erfüllen. Du kannst auch in Cafés mit WLAN arbeiten, was wir bestimmt auch mal in Anspruch nehmen werden. Allerdings möchten wir doch gerne unseren „eigenen“ Raum haben, um ungestört arbeiten zu können.

Was brauche ich noch als digitaler Nomade?

Du benötigst also nur wenig Dinge, um als digitaler Nomade arbeiten zu können. Natürlich kommen noch solche Sachen wie VPN, Versicherungen etc. dazu, darüber werden wir aber noch mal einen oder mehrere Beiträge verfassen. Dieser Beitrag soll dir erstmal nur die Begrifflichkeit näherbringen und als Einstieg in das Thema dienen.

Selbständigkeit ist kein Muss!

Muss ich als digitaler Nomade selbständig sein?

Ach ja, falls das bis hierher vielleicht ein bisschen untergegangen sein sollte, du kannst natürlich auch in einem Angestelltenverhältnis als digitaler Nomade reisen und arbeiten. Eine Selbständigkeit ist keine Grundvoraussetzung, um ortsunabhängig zu arbeiten. Also falls du einen Job hast, den du auch von unterwegs aus erledigen kannst und darfst, ist das ebenso gut möglich. Alternativ kannst du dir auch vor oder unter Umständen auf deiner Weltreise eine Stelle suchen. Eben eine Stelle, für die du nicht im jeweiligen Unternehmen anwesend sein musst und im Idealfall die verschiedenen Zeitzonen kein allzu großes Problem darstellen.

Wo finde ich Jobs, die nicht an einen Ort gebunden sind?

Um einen solchen Job zu finden, kannst du die einschlägigen Seiten im Internet durchforsten, wie beispielsweise stepstone, indeed, monster und was es da noch so gibt. Die allermeisten der angebotenen Stellen auf diesen Seiten sind allerdings ortsgebunden. Nichtsdestotrotz kann sich das Umschauen auf diesen Seiten auch lohnen. Auch wenn es aktuell (noch) schwierig ist als Angestellter von unterwegs aus zu arbeiten.

Allerdings gibt es auch andere Seiten, wie zum Beispiel dnxjobs. Natürlich gibt es noch viele weitere Jobbörsen für digitale Nomaden, allerdings sind diese zumeist für Freelancer also Selbständige. In einem der nächsten Posts erfährst du mehr darüber, wie du den richtigen Job als digitaler Nomade findest. Ebenso wie welche Tätigkeiten für digitale Nomaden in Frage kommen bzw. derzeit so üblich sind.

Warum digitaler Nomade werden?

Warum digitaler Nomade werden?

Wir steckten mitten im Studium, als wir die Entscheidung getroffen haben, danach als digitaler Nomade auf Weltreise zu gehen. Die meisten Menschen, die wir kennen, entscheiden sich für die Suche nach einem festen und ortsgebundenen Job. Was wohl eher ein klassischer Einstieg ins Berufsleben ist, als der Weg als Selbständiger um die Welt zu reisen. Natürlich hätten wir auch ein Jahr mit Erspartem auf Weltreise gehen können. Aber irgendwie fühlte sich das für uns nicht frei an. Und bei genauerem Nachdenken ist es genau das, was wir suchen. Freiheit.

Warum haben wir uns also für die Selbständigkeit entschieden?

Wir wollen so frei wie möglich sein. Unser Leben so gestalten wie wir uns gut damit fühlen. Und wenn der erste Schritt darin besteht, keinen festen Job nach dem Studium zu suchen, dann ist das okay. Ins kalte Wasser werden wir doch sowieso geworfen. Ob als Festangestellter in einem Bürojob oder als selbständiger digitaler Nomade. Okay, vielleicht ist das Wasser noch ein bisschen kälter, aber neu ist die Situation so oder so für uns. Und im Endeffekt ist die Rechnung für uns ganz einfach. Wir nehmen das Ziel in Angriff, für das wir brennen. Für das wir uns so sehr motivieren können und mit dem wir gleichzeitig die Welt bereisen können.

Ob das dauerhaft funktioniert?
Keine Ahnung.

Ob das überhaupt funktioniert?
Wir wissen’s nicht.

Wir wollen unseren Traum erfüllen - mit allem was wir haben

Aber was wir wissen ist, dass wir alles daransetzen werden, uns unseren Traum zu erfüllen. Für unsere Freiheit und Flexibilität gehen wir das Risiko ein zu scheitern. Aber es nicht zu tun, kommt für uns nicht in Frage. Und ganz ehrlich, scheitern können wir doch immer. Und trotzdem gehen wir immer weiter und lassen unser Leben nicht stillstehen. Denn das wäre mit Sicherheit schlimmer als ein paarmal auf die Nase zu fallen.

Also sitzen wir derzeit in jeder freien Minute am Laptop und arbeiten auf unser Ziel hin. Und je näher wir der Abreise kommen, desto stärker ist die Vorfreude, auch in diesen seltsamen Zeiten.

Was sind digitale Nomaden? Treffpunkt Welt - Weltreise & Digitale Nomaden Blog
Was sind digitale Nomaden?

Was haben wir hier noch so vor?

Mit diesem Beitrag werden wir eine Beitragsreihe zum Thema „Digitale Nomaden“ starten. Dabei geht es uns darum unsere Infos und Erfahrungen mit dir zu teilen. Wir möchten dir einen Mehrwert bieten und so viel wie möglich zu diesem Thema hier aufschreiben. Die nächsten Beiträge stehen auch schon in den Startlöchern. Dabei soll es vor allem um folgendes gehen:

Welche Jobs gibt es für digitale Nomaden?

Wie finde ich den richtigen Job als digitaler Nomade?

Was genau wollen wir als digitaler Nomade arbeiten?

Welche Tools sind für digitale Nomaden interessant?

Und und und.

Dem entsprechend werden wir unsere Erfahrungen und Erkenntnisse hier nach und nach für dich aufschreiben. Wir versuchen das auch so strukturiert wie möglich zu machen. Was allerdings nicht immer so einfach ist, da wir ja auch gerade erst dabei sind Erfahrungen zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

drei × zwei =